Grundstückskauf die Fallen

Genau wie bei den Immobilien sind die Preise bei den Grundstücken immer weiter am steigen. Der überstürzte Kauf birgt jedoch hohe Risiken die man reduzieren kann wenn man etwas aufpasst. Hier einige Tipps die einem helfen nicht völlig daneben zu langen. Die wichtigste Regel ist das es keine echten Schnäppchen geben kann ohne das es eine Haken gibt. Auch sollte man sich nicht auf ein Lage festlegen, den das Wunschstadtteil ist meist das Wunschstadtteil aller. Und auch wenn der Druck groß ist und die Konkurrenz groß. Erst prüfen, dann kaufen.





 

Die Lage muss passen.

Vor allem muss Sie das Leben lang passen, da die meisten Finanzierungen gehen ein Leben lang. Also wie weit ist der Kindergarten entfernt ist weniger wichtig als die S-Bahn für die Fahrt ins Büro. Denn Kleinkinder hat man nur ein paar Jahre. Ein Gymnasium im Ort ist ebenso wichtig wie eine Realschule oder Hauptschule. Wer viel reißt sollte auch mal die Entfernung zu einem Flughafen prüfen. Weit wichtiger ist die Entfernung zu medizinischer Versorgung. Das Haus am Strand ist schön wenn man gesund ist.

Hanglage

Auf dem Berg zu wohnen kann besonders schön sein. Warum dann nicht an einem Hang, da sieht man dich auch sehr viel. Leider steigen dann auch sofort die Kosten. Man muss den Hang absichern. Man baut in den Hang hinein und muss das Haus abdichten. Auch wenn die Dichtstoffe viel haltbarer sind als in den 70er Jahren. Aber Häuser aus dem Baujahr haben fast alle Probleme, dfast unlösbare.

Baugrunduntersuchung

Verbraucherzentralen empfehlen, ein Bodengutachten anfertigen zu lassen. Vor allem bei Grundstücken die niemals vorher bebaut wurden. Man kann nie wissen was unter der Grasnarbe liegen mag. Aber auch kein bebauten Grundstücken sollte man alles prüfen. Viele Brachen enthalten Müll oder nur drückendes Grundwasser. Das sollte man vorher wissen und prüfen.

Grundbuch prüfen

Hier ist vor allem die Abteilung II besonders interessant. Dort steht, ob es Lasten, Nießbaurechte oder Erbbaurechte auf das Grundstück gibt. Und weil es viele vergessen auch das Baulastenverzeichnis einsehen.

Bebauungsplan

Wer bauen will und das nach seinen Vorstellung sollte mal den Bebauungsplan einsehen. Wer so wie das Haus links und rechts bauen will wird seltener eine Überraschung erleben. Im Bebauungsplan steht wie hoch, breit, tief und in welcher Farbe das Dach sein muss.





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Stammheim-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Stammheim
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 6 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz