Die Barcode Verschwörung

Wer zum ersten mal davon hört glaubt an ein modernes Märchen. Für viele ist das todernst und für andere wirtschaftlich einfach notwendig. Wie Verschwörungstheorien die Wirtschaft gefährden können auch wenn das keiner glaubt. Und wie wir diese Macht nutzen können.





Der Barcode auf Milchverpackungen und Wasserflaschen soll ungesunde Strahlung aussenden wenn er an der Kasse gescannt wird. Das ist die Überzeugung von Verschwörungstheoretiker. Und da zunehmenden Biounternehmen dieses Märchen unterstützen stärkt die Position weiter.

 

Warum sollten Biounternehmen ihren Strichcode durchstreichen oder entstören wenn nichts dran ist. Der Vertrauensvorschuss der Biobranchen scheint sehr hoch zu sein.

 

Um was geht es? Ist ein Strickcode auf der Verpackung wird diese an der Kasse aktiviert und senden Strahlung aus. Ist der Strichcode durchstrichen oder bemalt dann nicht.

 

Das esoterische Portal "Mein Seelenquell" schreibt, der Strichcode sei omnipräsent und der Mensch seinen "schwächenden negativen Antennenstrahlungen" daher permanent ausgesetzt. In "größerer Dosierung" habe er eine "energetisch toxische, also Energieflussstörende Wirkung auf den menschlichen Organismus".

 

In Esotherikshops ibt es eigens Filzstifte um die Strichcodes durchzustreichen, kosten 10 Euro Oder man legt die Wagen einfach auf Hildegard Orgonakkumulator , ein mehr als 1000 Euro teures Tablett, das beim "Entstören" helfen soll.

 

Wie erklären seriöse Unternehmen das Sie ihre Waren entstören ? Gar nicht, den meisten ist durchaus bekannt wie sinnlos das ist. Jedoch kostet das durchstreichen kein Geld, stört keinen Scanner und fällt den meisten Kunden nicht mal auf. Jedoch will man auch den Verschwörungstheoretikern Waren verkaufen.

 

Wussten sie schon das Fliegen mehr Strahlung einbringt als Röntgen. Das der Fleischgenuss tödlich enden kann und rauchen tödlich ist. Schade das diese Geschichten keiner so leicht glauben will.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Stammheim-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Stammheim
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 6 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz